Zwei Sekunden können Leben retten

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 2720 , heute: 53 , zuletzt: 18. Juli 2018

Geschwindigkeit und Sicherheitsabstand nicht unterschätzen

 Neben der gefahrenen Geschwindigkeit unterschätzen viele Verkehrsteilnehmer laut Deutschem Verkehrssicherheitsrat (DVR) den nötigen Sicherheitsabstand. Foto: DVR

27. Juni 2018 – Nicht angepasste Geschwindigkeit ist

Ursache Nummer eins bei Straßenverkehrsunfällen mit Todesfolge. Im Jahr 2016

sind 1.108 Menschen aus diesem Grund ums Leben gekommen. Das ist mehr als ein

Drittel aller Verkehrstoten. Viele Menschen unterschätzen die gefahrene

Geschwindigkeit. Oft fällt zudem der nötige Sicherheitsabstand zu gering aus.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren ist momentan nicht möglich.