Wechselkennzeichen für Oldtimer?

RA Thomas HaasVerfasser des Beitrages:
gelesen: 24980 , heute: 14 , zuletzt: 5. Dezember 2016

Eine Enttäuschung bleibt das jüngst eingeführte Wechselkennzeichen insoweit, als hiermit eine steuerliche Entlastung nicht verbunden ist. Vielmehr sind beide Fahrzeuge, die mit dem Wechselkennzeichen bewegt werden können, jeweils eigenständig und “ganz normal” – also ohne Vergünstigung aufgrund des Wechselkennzeihens – zu versteuern.

Trotzdem kann das Wechselkennzeichen auch für Oldiebesitzer interessant sein: Die ersten Versicherer bieten bereits spezielle Tarife für mit Wechselkennzeichen zugelassene Fahrzeuge mit teils deutlichem Rabatt.

Da Voraussetzung für die zwei mit Wechselkennzeichen zugelassenen Fahrzeuge nur ist, dass diese in die gleiche Fahrzeugklasse fallen und Kennzeichen gleicher Abmessungen an den Fahrzeugen verwendet werden können, sind auch Fahrzeuge mit H-Kennzeichen (nicht indes mit rotem Kennzeichen!) für das Wechselkennzeichen zugelassen.

Eine Überprüfung der Versicherungstarife kann sich also lohnen!

RA Thomas Haas (haas@edk.de)
Rechtsanwälte EDK Eckert ∙ Klette & Kollegen

       

Sofienstraße 17 ∙ 69115 Heidelberg
Telefon: +49-(0)6221-914050 ∙ Telefax: +49-(0)6221-20111

www.oldtimeranwalt.dewww.edk.de
www.facebook.com/EDK.Rechtsanwaelte

www.schadenfix.de/heidelberg/thomas-haas

Schlagworte: , ,

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



cheap fast papers college essay writing help stamford education dissertation ghostwriter academic essay buy literature review united states