Wahlrecht des Geschädigten – Werkstatt

Fachanwalt Verkehrsrecht
Stamp & Kollegen
56068 Koblenz
buy cover letter how can i writing essay i never want to do my homework law assignment help australia i pay and you write my thisis Verfasser des Beitrages:
gelesen: 22470 , heute: 5 , zuletzt: 28. September 2016

Die Versicherungen versuchen immer wieder dem Geschädigten eine bestimmte Art der Schadensbehebung vorzuschreiben. In einem Verfahren vor dem Amtsgericht Hagen versuchte die Versicherung die Zahlung zu kürzen, da sie auf eine Werkstatt hingewiesen hatte, mit der sie Sonderkonditionen vereinbart hatte.

Das Gericht hat dem Geschädigten die Reparaturkosten, die in „seiner“ Werkstatt angefallen waren, zugesprochen, da die Sonderkonditionen in der „Versicherungswerkstatt“ ausschließlich der Versicherung gewährt wurden und daher nicht den allgemeinen Marktpreisen entsprachen. (Amtsgericht Hagen, Urt. v. 11.01.2010, Az. 19 C 477/09)

Bookmark and Share
x

2 Kommentare zu „Wahlrecht des Geschädigten – Werkstatt“

  1. kenito sagt:

    Entgegen den willen der Versicherung hat jeder das Recht sich seine werkstadt selber auszusuchen.

  2. Das ist die Quintessenz dieses Urteils. Deshalb ist der Geschädigte gut beraten einen kompetenten Anwalt aufzusuchen, zumal die Anwaltskosten grundsätzlich im Rahmen der Haftung erstattungsfähig sind. Die Versicherungen versuchen im Rahmen des „Schadensmanagments“, die Unkenntnis der Geschädigten auszunutzen. Hierzu ein Zitat aus „Der Verkehrsanwalt, 03.2008“.
    Hans-Otto Umlandt, Bereichsvorstand der DEVK, wird als Referent auf der 3. Berliner Fachtagung der ARGEN Verkehrsrecht und Versicherung wie folgt zitiert: „Man betrachte den Geschädigten als „Kunden“, dem man an Stelle des berechtigten Schadensersatz lieber ein „Rundum-sorglos-Paket“ (Hol-, Bring- und Waschservice mit Ersatzwagen) anbiete. Dass die hierdurch bezweckten Einsparungen nur möglich seien, wenn dadurch weitere berechtigte Schadenspositionen auf der Strecke blieben, führe zwar zu jedenfalls einem von zwei nicht optimal bedienten „Kunden“, sei aber nun einmal hinzunehmen.“

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



buy cover letter how can i writing essay i never want to do my homework law assignment help australia i pay and you write my thisis