Vorsicht bei Punsch und Glühwein

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 9441 , heute: 3 , zuletzt: 30. April 2017

München, 30. November 2012 – Alkoholhaltige Heißgetränke wie Glühwein, Bowle oder Punsch sind in diesen Wochen sehr beliebt. Nach dem Genuss dieser Getränke sollte man sich jedoch nicht mehr ans Steuer seines Autos oder auf das Fahrrad setzen. Darauf weist der ADAC hin. Autofahrer, die mit 0,5 Promille Blutalkoholkonzentration erwischt werden, müssen mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



custom admission essay research paper dom reviews jishka homework help paper writing help cheap prices for wriiting