Vorsicht bei „Zahlungsaufforderungen“ aus Italien – Teil 2: Muster

Fachanwalt Verkehrsrecht
Dr. Herzog Rechtsanwälte
83022 Rosenheim
order a paper essay services essay high school homework help sites writing essay 50 best extended essays Verfasser des Beitrages:
gelesen: 56044 , heute: 10 , zuletzt: 26. September 2016

Vorsicht bei „Zahlungsaufforderungen“ aus Italien – Teil 2: So sehen sie aus!


(c Foto) ACE Auto Club Europa

Teil 2

Wir hatten im ersten Teil  im Blog zur Vorsicht bei „Zahlungsaufforderungen“ aus Italien aufgerufen. Gerade hat wieder ein Rückkehrer nach dem Italienurlaub einen „Liebesbrief“ aus dem italienischen Toscolano Maderno / Gardasee mitgebracht: Mit der „Zahlungsaufforderung“ wird der Eindruck eines italienischen Bußgeldbescheides erweckt!

Die Muster dieser „Knöllchen“ sehen immer wieder gleich aus. Mit amtlich aussehenden Stempeln, Hologrammen und Logos wird dem Halter eines Pkws eine „Zahlungsaufforderung“ mit Hinweisen auf italienische Rechtsvorschriften zugeschickt. Die Schreiben sollen beeindrucken und Angst machen! Der Empfänger soll gleich – am besten noch mit Kreditkarte – für den Verstoß zahlen!

Die entscheidenden rechtlichen Fakten stecken – wie so oft – aber im Kleingedruckten ganz am Ende des vermeintlichen Bußgeldbescheids und werden gerne überlesen.

In dem beigefügten Muster einer solchen Zahlungsaufforderung aus Italien finden sich in kleiner Schrift ganz am Ende der Hinweis auf die Freiwilligkeit der Zahlung:

„Die kommunale Polizei hat Nivi Credit S.r.L. Div. European Municipality
Outsourcing, (…) Firenze – Italia, beauftragt die Durchführung aller
entstehenden Tätigkeiten bezüglich Ihrer Akte zu übernehmen
(Sondervollmachtsurkunde): PROCURA SPECIALE.
Die vorliegende Zahlungsaufforderung stellt noch keine amtliche Zustellung (Protokollbescheid) dar, deshalb liegt es im Ermessen des Empfängers, ob er in gütiger Einigung  eine Zahlung durchführen möchte“.

Zwar nett, aber mißverständlich! –  Der Hinweis heisst nämlich nichts anderes als dass eine Zahlung freiwillig ist.

Fazit:
Bei allen Zahlungsaufforderungen aus dem Ausland immer alles gründlich und bis ganz zum Schluss lesen! Oftmals geht es nicht um ein reguläres Bußgeld und ein Grenzen
überschreitendes Vollstreckungsverfahren gemäß EU-Vereinbarung, sondern nur um die
möglichst schnelle und problemlose Beitreibung von Geldstrafen durch ein Bank-und/oder Kreditunternehmen.

Hier das Muster einer „dubiosen“ italienischen Zahlungsaufforderung!

Zahlungsaufforderung Italien

ITALIENISCHE ZAHLUNGSAUFFORDERUNG!

Dr. jur. Marc Herzog ist Rechtsanwalt in Rosenheim

www.drherzog.de

Schlagworte: ,

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



order a paper essay services essay high school homework help sites writing essay 50 best extended essays