Vereinte Nationen läuten „Jahrzehnt der Sicherheit im Straßenverkehr“ ein

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 15824 , heute: 11 , zuletzt: 19. Februar 2018

DVR an Verkehrssicherheitsprojekt in Ägypten beteiligt

Bonn, 09. Mai 2011 (DVR) – Weltweit sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jährlich 1,3 Millionen Menschen auf den Straßen. Hinzu kommen bis zu 50 Millionen Verletzte. Insbesondere in Schwellen- und Entwicklungsländern ist bei den 15- bis 29-Jährigen der Straßenverkehrsunfall die Todesursache Nummer eins. Die Hälfte aller Getöteten weltweit ist als Fußgänger, Fahrradfahrer oder motorisierte Zweiradfahrer unterwegs gewesen.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



why should i not do my homework professional cv writer online cheap online term paper writers for college students business plan writing services uk compare and contrast dogs and cats