USA: Mehr Verkehrstote im ersten Quartal 2012

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 11695 , heute: 8 , zuletzt: 25. April 2017

Washington, D.C., 25 Juli 2012 – 7.630 Menschen wurden von Januar bis März 2012 bei Verkehrsunfällen auf US-amerikanischen Straßen getötet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist dies ein Anstieg um 13,5 Prozent, wie die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) mitteilt. Die Fahrleistung insgesamt erhöhte sich um 1,4 Prozent auf 9,7 Milliarden Kilometer.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



management accounting homework help do my homework cheap homework help college students do my homeworknet professional letter writing