Ursachen-Studie „Drängeln und knappe Spurwechsel“

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 4010 , heute: 3 , zuletzt: 29. Juli 2016

Wien, 12. Februar 2016 – Unterschiede in der Gefahreneinschätzung können bei Autofahrenden zu Konflikten im Straßenverkehr führen. Dichtes Auffahren oder knappe Spurwechsel sind mögliche Folgen. In einer Studie von alles-führerschein.at zeigte sich, dass nur 28 Prozent der Teilnehmenden die Sekundenmethode zur Prüfung des Abstands kannten.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



writing university essay help with accounting homework someone to write my paper for me sell english essays online paying someone to write papers