Unfälle durch von Fahrzeugdächern fallende Schnee- und Eisplatten

Prof.Dr. Streich & Partner Rechtsanwälte
10115 Berlin
research essay papers paying someone to write a paper does homework help write my essay wiki personal essay for medical school application Verfasser des Beitrages:
gelesen: 39007 , heute: 5 , zuletzt: 26. September 2016

Als Kraftfahrer hat man vor Fahrtantritt die Verpflichtung das Fahrzeug von Schnee und Eis zu befreien, um Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer auszuschließen.

Eisplatten oder Schnee auf Fahrzeugdächern können eine erhebliche Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit darstellen. Befreit ein Kraftfahrer sein Fahrzeug und dabei insbesondere den Dachbereich nicht von den Eisplatten bzw. dem Schnee können Bußgelder in Höhe von 25,- € fällig werden. Kommt es zudem noch aufgrund des nicht geräumten Fahrzeugs zu einer Gefährdung oder Schädigung anderer Verkehrsteilnehmer so sind Bußgelder bis zu 120,- € und der Eintrag von 3 Punkten im Verkehrszentralregister fällig.

Zum Bußgeldkatalog

Gleiches gilt für nicht von Schnee und Eis befreite Scheiben. Auch hier drohen Bußgelder. Der Kraftfahrer muss stets für eine freie Sicht sorgen. Besondere Gefahren drohen von nicht gereinigten Planen von Lastkraftwagen. Lösen sich hier während der Fahrt Eisplatten sind andere Verkehrsteilnehmer in erhöhtem Maße gefährdet. Diesbezüglich können wir zurzeit täglich eine Vielzahl entsprechender Unfallnachrichten lesen. Bei Lastkraftwagen kommt dazu, dass die Fahrer den Unfall durch sich lösende Eisplatten gar nicht mitbekommen und sich vom Unfallort entfernen. Insoweit hat dies unter Umständen auch strafrechtliche Relevanz (Fahrerflucht).

Über den Autor: Rechtsanwalt Thomas Brunow Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Berlin Mitte. Rechtsanwalt Brunow ist Vertrauensanwalt des Volkswagen – Audi Händlerverbandes für Verkehrsrecht e.V. und Mitglied der ARGE Verkehrsrecht in Berlin. Rechtsanwalt Thomas Brunow hilft Geschädigten nach Verkehrsunfällen und Betroffenen nach Verkehrsverstößen (Fahrerflucht, Bußgeld, Punkte in Flensburg etc.) schnell und unbürokratisch.

mehr Infos: www.verkehrsrecht-24.de

Tel.: 030 / 226 35 71 13

Rechtsanwalt Thomas Brunow ist Partner der Kanzlei Prof. Dr. Streich & Partner Berlin Mitte

Schlagworte: , , , , , , ,

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



research essay papers paying someone to write a paper does homework help write my essay wiki personal essay for medical school application