Tipps für Autofahrer zur kalten Jahreszeit und Daisy: Achtung bei Eis und Schnee!

Loren GrunertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 6883 , heute: 2 , zuletzt: 25. September 2016

Wer kennt das nicht. Man ist morgens sowieso zu spät dran und dann soll man auch noch das ganze Auto von Eis und Schnee befreien. Fraglich nur, ob sich die Bequemlichkeit letztendlich lohnt oder ob man besser beraten ist, ein bisschen Zeit morgens einzuplanen. Es drohen schon 10 EUR Verwarnungsgeld, wenn man das Auto nicht richtig von Eis befreit und nur durch ein kleines Guckloch das „Nötigste“ aus der Frontscheibe sieht. Tatsächlich muss man neben der gesamten Frontscheibe auch Blinklichter, Außenspiegel usw. freilegen. Und was ganz wichtig ist, den Schnee auf dem Autodach nicht vergessen. Bei einem Unfall droht ansonsten ggf. Mithaftung.
Apropos Bequemlichkeit! Wenn Sie keine sonderlich gute Beziehung zu ihrem Nachbarn haben, ist es ebenfalls nicht ratsam den Motor des Autos schon mal warmlaufen zu lassen, damit die Heizung schneller warm wird. Der Nachbar könnte sich durch den „Lärm“ belästigt fühlen und die Polizei rufen. Auch hier droht wieder ein Verwarnungsgeld von 10 EUR.
Falls Sie wegen Daisy ohnehin nicht irgendwo festsitzen sind Sie also gut beraten die aufgeführten Punkte zu beachten.

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



research papers writing collage essays online help writing a thesis statement for research paper customer writing paper service assignment online