Artikel-Schlagworte: „Wiederbeschaffungswert“

Neue Leitsatzentscheidung des BGH zum Thema Reparaturaufwand bis zu 30% über dem Wiederbeschaffungswert

2. Dezember 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 16545 , heute: 21 , zuletzt: 22. November 2014

Der BGH hatte über einen Fall einer Eigenreparatur nach Verkehrsunfall zu entscheiden, bei welcher die vom Sachverständigen ermittelten brutto Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert steuerneutral um 51 % überstiegen haben.

Der Sachverhalt in Kürze:

brutto Reparaturkosten € 3.254,02 €

Wiederbeschaffungswert 2.150,- €

Die Reparatur des verunfallten Fahrzeugs wurde durch den Kläger selbst durchgeführt. Er  verlangte Zahlung von 130 % des Wiederbeschaffungswertes (2.795,- €), hilfsweise die vom Sachverständigen ermittelten netto Reparaturkosten (2.734,47 €).

Wiederbeschaffungswerte unproblematisch im Internet zu recherchieren?

17. August 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 12308 , heute: 6 , zuletzt: 22. November 2014

So meint es der Richter Dr. Witschier am Amtsgericht Trier in seinem Urteil 32 C 340/10 vom 08.10.2010. Und er …

Was ist eigentlich ein Totalschaden?

26. Januar 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 13869 , heute: 13 , zuletzt: 22. November 2014

Der Kurzbeitrag mit Fallbeispielen wendet sich an Geschädigte und Reparaturbetriebe, die aus technischer und juristischer Sicht über die Möglichkeit einer …