Artikel-Schlagworte: „Werkstatt/Reparatur“

Strafe: Unfallflucht / Fahrerflucht: Was habe ich zu beachten?

6. Oktober 2015

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 230667 , heute: 125 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Welche Schritte habe ich zu beachten, sofern mir vorgeworfen wird, mich gemäß § 142 StGB unerlaubt vom Unfallort entfernt zu …

Leasing Ärger bei Rückgabe

5. Oktober 2015

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 185669 , heute: 106 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Immer wieder stellt sich bei der Rückgabe von Leasing-Fahrzeugen Ärger ein!

Der Verkäufer als Vertreter des Leasinggebers behauptet, dass Schäden am …

Die Nachbesichtigung des Unfallfahrzeugs

28. Mai 2014

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 46118 , heute: 10 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Die gegnerische Kfz-Haftpflichtversicherung gibt Veranlassung zur Klageerhebung, wenn sie die Schadensregulierung von einer Nachbesichtigung des beschädigten Fahrzeugs abhängig macht. Denn …

Mandant gewinnt vor dem Bundesgerichtshof !

17. April 2014

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 78188 , heute: 21 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Gutgläubiger Erwerb oder nicht ?

a. Sachverhalt
Unser Mandant (Autohändler)  erwarb im Januar 2010 in Italien ein Fahrzeug der Marke Audi A3 …

Nutzungsausfallentschädigung bei gewerblicher Nutzung eines Kraftfahrzeugs

11. April 2014

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 37595 , heute: 12 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Vielfach wird die Erstattung einer Nutzungsausfallentschädigung von Haftpflichtversicherern bei der gemischten privaten und gewerblichen Nutzung eines Kraftfahrzeugs mit der Begründung …

Keine Tricks mit Namensangaben und Impressum beim Gebrauchtwagenverkauf

20. Februar 2013

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 73732 , heute: 22 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Der Fall: Der Antragsgegner ist als Einzelkaufmann ein Gebrauchtwagenverkäufer mit eigener Werkstatt. Er tritt im Rechtsverkehr unter der Bezeichnung „ …

Reparatur und Nutzungsausfall nach Verkehrsunfall

18. Januar 2013

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 82226 , heute: 29 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Der Geschädigte eines Unfalles, der die Reparatur seines Autos nicht vorfinanzieren kann und darüber die Haftpflichtversicherung seines Unfallgegners unverzüglich informiert …

Achtung bei Restwertveräußerung!

3. Dezember 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 90531 , heute: 43 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Nach einem Verkehrsunfall wird in einem Sachverständigengutachten neben den Reparaturkosten und dem Wiederbeschaffungswert auch der Restwert des verunfallten Fahrzeuges ermittelt. …

Das Reißverschlussprinzip bei Fahrspurhindernissen

22. November 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 27483 , heute: 14 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Wird eine Fahrbahn durch ein Hindernis blockiert und wechselt ein Autofahrer, der sich auf dieser Fahrbahn befindet, deshalb die Spur, …

LG Stuttgart entscheidet: 130%-Grenze gilt bei auch bei tatsächlicher Durchführung einer Fahrzeugreparatur auch bei Verwendung von gebrauchten Ersatzteilen

16. Oktober 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 32992 , heute: 16 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Nach der Entscheidung des Landgerichts Stuttgart in einem Berufungsverfahren kommt nicht darauf an, ob ein von dem Geschädigten eines Unfalls …

Erstattungsfähigkeit von Reparaturkosten – Überschreitung der 130% Grenze

26. Juni 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 36528 , heute: 10 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Nach der bereits bekannten Rechtsprechung des BGH zur sog. 130% Grenze ist die Erstattung des Reparaturbetrages bei tatsächlich fachgerechter und …

Neue Regelungen bei der Hauptuntersuchung

25. Juni 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 20279 , heute: 4 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Im Hinblick auf die zum 01.07.2012 eintretenden Änderungen bei der Kfz-Hauptuntersuchung wird in der gebotenen Kürze erneut auf die bereits …

„FairPlay-Konzept“ der Allianz zunächst bestätigt OLG angerufen

29. Mai 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 24040 , heute: 16 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Berlin (DAV) Nach Ansicht der Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ist das neue Produkt der Allianz Versicherungs AG wettbewerbswidrig. Nach …

Aufruf zur Palastrevolution – (Grundsatz-) Urteil des AG Kerpen zur Rechtsprechung des BGH zu den sog. Stundenverrechnungssätzen (Az.: 104 C 294/11)

30. April 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 43670 , heute: 15 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Nachdem gerade im Bereich des Verkehrszivilrechts die entscheidenden Grenzfragen im Haftungssystem der §§ 249 ff. BGB letztverbindlich durch den Bundesgerichtshof …

Nutzungsausfall für eine Dauer von 85 Tagen

8. März 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 67506 , heute: 14 , zuletzt: 12. Dezember 2017

In einem unserer aktuellen Fälle (AG Mitte, Az.: 25 C 3125/11) ging es um eine Zahlung für Nutzungsausfall, …

BGH Urteil vom 07.02.2012 – Schadensersatz nach Verkehrsunfall: Quotelung von Sachverständigenkosten

8. Februar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 79334 , heute: 26 , zuletzt: 12. Dezember 2017

„Wird ein Fahrzeug bei einem Verkehrsunfall beschädigt, hat der Schädiger, soweit zur Geltendmachung des Schadensersatzanspruchs eine Begutachtung des beschädigten Fahrzeugs …

Der Anscheinsbeweis beim Auffahrunfall und seine Ausnahmen – Teil 2

3. Februar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 70137 , heute: 20 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Für Konstellationen, in denen der Anscheinsbeweis erschüttert werden kann, gibt es verschiedene typische Beispiele. Zu beachten ist, dass die Erschütterung des Anscheinsbeweises nicht gleichbedeutend damit ist, dass der andere Unfallbeteiligte nun vollumfänglich haften muss. Vielmehr hängt die konkrete Haftungsverteilung bzw. Mithaftung von weiteren Umständen wie der Geschwindigkeit des Auffahrenden ab.

Der Anscheinsbeweis beim Auffahrunfall – Teil 1

3. Februar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 54058 , heute: 11 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Der Auffahrunfall gehört in Deutschland zu den häufigsten Unfallkonstellationen. Die Gerichte haben für Auffahrunfälle in jahrzehntelanger Rechtsprechung einen Erfahrungssatz gebildet, der einen Hinweis darauf geben soll, wer in solchen Fällen haften muss- der sogenannte Anscheinsbeweis. Der Anscheinsbeweis wird generell im Zivilrecht als Beweisansatz herangezogen und spielt im Verkehrsrecht eine große Rolle.

Neue Leitsatzentscheidung des BGH zum Thema Reparaturaufwand bis zu 30% über dem Wiederbeschaffungswert

2. Dezember 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 39517 , heute: 8 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Der BGH hatte über einen Fall einer Eigenreparatur nach Verkehrsunfall zu entscheiden, bei welcher die vom Sachverständigen ermittelten brutto Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert steuerneutral um 51 % überstiegen haben.

Der Sachverhalt in Kürze:

brutto Reparaturkosten € 3.254,02 €

Wiederbeschaffungswert 2.150,- €

Die Reparatur des verunfallten Fahrzeugs wurde durch den Kläger selbst durchgeführt. Er  verlangte Zahlung von 130 % des Wiederbeschaffungswertes (2.795,- €), hilfsweise die vom Sachverständigen ermittelten netto Reparaturkosten (2.734,47 €).

OLG Karlsruhe: Nutzungsausfall grundsätzlich beschränkt auf Reparaturdauer oder Zeit der Ersatzbeschaffung – Verlängerung möglich

24. August 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 36238 , heute: 11 , zuletzt: 12. Dezember 2017

das hat jetzt das OLG Karlsruhe am 08.08.2011 entschieden. Der Berufung lag ein Fall zugrunde, bei welchem  bereits 90 Tage á € 50,- Nutzungsausfall vorprozessual gezahlt wurden und das LG  restlichen Nutzungsausfall in Höhe von € 1.850,- (der Kläger beanspruchte weitere € 4.210,00) zugesprochen hatte.

Ausweislich der Leitsätze ist eine zeitliche Verlängerung für den Nutzungsausfall  dann möglich, wenn dem Unfallgeschädigte Gebrauchsvorteile durch schuldhaftes Schädigerverhalten (Verzug oder verzögerte Schadenregulierung durch eintrittspflichtigen Haftpflichtversicherer) für längere Zeit entgehen.

Aber:

Zur Haftungsverteilung bei Unfällen zwischen Linksabbiegern und Überholern

27. Juli 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 39388 , heute: 15 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Das Amtsgericht Düsseldorf (AZ: 27 C 7234/10) hat in seinem Urteil vom 13.05.2011 die einheitliche Rechtsprechung zur …

OLG Frankfurt: Günstigere Reparaturmethode: Verweis auf „freie“ Fachwerkstatt zulässig

19. Juli 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 44427 , heute: 9 , zuletzt: 12. Dezember 2017

 

Nun hatte auch das OLG Frankfurt über einen Fall eines Verweises auf eine günstigere Reparaturmöglichkeit im Rahmen einer Unfallregulierung zu entscheiden.

Der Orientierungssatz:

„Der Schädiger kann den Geschädigten unter dem Gesichtspunkt der Schadensminderungspflicht auf eine günstigere Reparaturmöglichkeit in einer mühelos und ohne Weiteres zugänglichen „freien Fachwerkstatt“ verweisen, wenn er darlegt und gegebenenfalls beweist, dass eine Reparatur in dieser Werkstatt vom Qualitätsstandard her der Reparatur in einer markengebundenen Fachwerkstatt entspricht, und wenn er gegebenenfalls vom Geschädigten aufgezeigte Umstände widerlegt, die diesem eine Reparatur außerhalb der markengebundenen Fachwerkstatt unzumutbar machen würden.“

Die Argumente des OLG in diesem Fall waren u.a.:

Unfallschadenregulierung – 130 % – 6 Monatsfrist

13. Juli 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 46315 , heute: 11 , zuletzt: 12. Dezember 2017

130 % Abrechnung bei unterbrochener 6 Monatsfrist nicht möglich. Sofern der Reparaturschaden am Kraftfahrzeug (inkl. Wertminderung) …

Gewährleistungsausschluss – Vorsicht vor sogenannten Agenturgeschäften im Gebrauchtwagenhandel

5. Juli 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 26661 , heute: 4 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Aufgrund einer wiederholt aufgetretenen Konstellationen bei der Geltendmachung von Gewährleistungsrechten nach einem Gebrauchtwagenkauf soll auf die  – jedenfalls außerhalb des …

Vorfahrtsverstoß beim Rechtsabbiegen

20. April 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 44492 , heute: 12 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Quelle:unfallskizze.de

Das OLG Köln (Urteil v. 7.12.2010, 4 U 9/09) hatte …

Fiktive Abrechnung nach einem Verkehrsunfall – Teil 2

22. März 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 56928 , heute: 16 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Trotz wirtschaftlichen Totalschadens volle Erstattung der Reparaturkosten

17. Februar 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 30841 , heute: 7 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Liegen die Raparturkosten nach einem Unfall über 130 % des Wiederbeschaffungswertes des Fahrzeugs, so kommt eigentlich nur eine Abrechung auf …

Neue BGH-Entscheidung zur Unfallregulierung bei Eigenreparatur und anschließendem Verkauf

26. Januar 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 40128 , heute: 9 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Der Bundesgerichtshof hatte am 23. November 2010 (veröffentlicht am 25.1.2011) über einen Verkehrsunfall zu entscheiden, bei welchem der Unfallgeschädigte

das Fahrzeug …

Nutzungsausfall bei Totalschaden

17. Januar 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 107407 , heute: 19 , zuletzt: 12. Dezember 2017


Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall hat der Geschädigte grundsätzlich einen Anspruch auf Nutzungsausfallentschädigung, sofern …

BGH: Erstattung konkreter Reparaturkosten bei Reparatur mit Gebrauchtteilen im Falle vom Sachverständigen geschätzter Reparaturkosten über der 130%-Grenze

13. Januar 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 33218 , heute: 5 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Der BGH hatte am 14. Dezember 2010 (veröffentlicht am 13. Januar 2011)  über einen Fall entschieden, bei welchem nach einem Verkehrsunfall vom Sachverständigen ein Totalschaden ermittelt wurde. Die vom Sachverständigen bezifferten Reparaturkosten in Höhe von 3746,73 € brutto lagen bei einem Wiederbeschaffungswert von 2200 € und einem Restwert von 800 € über der 130 % Grenze.

Die Geschädigte hat das Fahrzeug zwar nach Vorgaben des Sachverständigengutachtens, jedoch unter Verwendung von Gebrauchtteilen für konkret angefallene 2139,70 € brutto reparieren lassen.

Der BGH vertrat die Auffassung, dass

Unfallskizze kostenlos online erstellen

6. Januar 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 48057 , heute: 8 , zuletzt: 12. Dezember 2017

UnfallskizzeDie Situation eines Verkehrsunfalles kann jetzt in einer Unfallskizze online  im Internet erstellt werden.

Verweisung auf Werkstätte mit Sonderkonditionen

21. Dezember 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 39550 , heute: 6 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Nicht wenige Haftpflichtversicherer versuchen, ihre Zahlungspflichten dadurch zu minimieren, dass sie dem Geschädigten suggerieren, er müsse sein Fahrzeug in einer …

LG Mannheim zur Gleichwertigkeit der Reparatur durch freie Werkstatt bei fiktiver Regulierung

24. November 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 53233 , heute: 5 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Das Landgericht Mannheim hat in seinem Urteil vom 22.10.10, AZ 1 S 163/09 der im Rahmen einer fiktiven Regulierung erhobenen Forderung auf Abrechnung auf  Basis der im Sachverständigengutachten ermittelten Stundensätze einer markengebundenen Fachwerkstatt eine Absage erteilt.

Der Leitsatz:

Kaskoschaden: Was Ihnen die Versicherung nicht erzählt! Teil II

18. November 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 55298 , heute: 9 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Fortsetzung von Teil I

 

Erleidet der Versicherungsnehmer nach einem Kaskoschaden erneut einen unverschuldeten Unfall und wird sein Fahrzeug dabei nicht …

Kaskoschaden: Was Ihnen die Versicherung nicht erzählt! Teil I

18. November 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 80610 , heute: 10 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Bild0028

Im Zuge des Kostendrucks haben viele Versicherer das Instrument der Werkstattbindung in …

Wissenswert im Verkehrsrecht -Teil 1: Unfallregulierung durch Rechtsanwalt – natürlich auf Kosten des gegnerischen Haftpflichtversicherers!

16. November 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 58063 , heute: 7 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Leider  wissen das heutzutage die wenigsten Unfallgeschädigten.

Der Bundesgerichtshof  hat  bereits vor einiger Zeit entschieden, dass derjenige, welcher …

Schadenmanagement Teil 2 – Verkehrsunfall

10. November 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 52123 , heute: 8 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Warum die Beauftragung eines auf dem Verkehrsrecht spezialisierten Rechtsanwalts nach einem Verkehrsunfall erforderlich ist, zeigt folgender Fall:

Nach einem unverschuldeten …

Fiktive Abrechnung nach einem Verkehrsunfall

19. Oktober 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 60028 , heute: 10 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Das Landgericht Saarbücken hat mit seinem Urteil vom 24. September 2010 (13 S 216/09) die fiktive Abrechnung eines Verkehrsunfalls (s.g …

Mietwagen bei überlanger Reparaturdauer

16. Oktober 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 54930 , heute: 12 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Nach einem unverschuldetem Verkehrsunfall haben Geschädigte einen Anspruch auf Nutzungsausfallentschädigung oder aber auf einen Mietwagen. Zu Recht stellen sich Geschädigte …

Abrechnung des Unfallschadens

12. Oktober 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 51066 , heute: 10 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Die Rechtsprechung des BGH zur Abrechnung des Kraftfahrzeugschadens wird ständig fortgeführt. Aufgrund der bestehenden Unsicherheit der Unfallgeschädigten möchten wir einen …

Rechtsirrtümer im Unfallrecht: „Wenn`s hinten kracht, gibt´s vorne Geld“

6. Oktober 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 29461 , heute: 4 , zuletzt: 12. Dezember 2017

„Wer auffährt hat immer Schuld“- Von diesem Grundsatz gehen die meisten Verkehrsteilnehmer, aber auch Polizeibeamte und Gerichte aus. Natürlich gibt …

Haftung bei Unfällen zwischen Überholer und Linksabbieger

5. Oktober 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 51269 , heute: 8 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Kollisionen zwischen einem überholenden und einem vorausfahrenden nach links abbiegenden Fahrzeug gehören zu den mit am häufigsten vorkommenden Unfallkonstellationen.

Schadenmanagement nach einem Verkehrsunfall

30. September 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 36768 , heute: 6 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Egal ob nach einem Verkehrsunfall ein Totalschaden oder Reparaturschaden vorliegt, die Haftpflichtversicherungen versuchen unverzüglich die vollständige Schadensregulierung an …

Gefahrenstelle Kfz-Werkstatt – Verlassen der Werkstatt über gekennzeichnete Ausfahrt wird empfohlen!

29. September 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 28547 , heute: 6 , zuletzt: 12. Dezember 2017

In dem Fall erlitt der Kunde einer Kfz-Werkstatt beim Verlassen des Werkstattgeländes einen Schaden an seinem Auto. Da fragt man …

Stundenverrechnungssätze-was tun ?

7. September 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 32732 , heute: 5 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Gerne beziehen sich die KH-Versicherer bei fiktiver Abrechnung auf das allseits beliebte Porsche-, VW,- BMW,-Mercedes,- und seit neuesten auch auf …

Schadenregulierung – Wann muss die Kfz-Haftpflichtversicherung zahlen?

20. Juli 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 74640 , heute: 10 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Nach Verkehrsunfällen entstehen zum Ärger des Geschädigten häufig Verzögerungen bei der Schadensregulierung.

Ein Schadensersatzanspruch des Klägers ist sofort nach Schadensentstehung fällig …

Oldtimer-Unfallschaden – höhere Entschädigung für „Unikate“?

14. Juni 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 40944 , heute: 4 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 02.03.2010 (Az.: VI ZR 144/09) über die Frage entschieden, ob bei …

Top Schlagzeilen der verkehrsrechtlichen Blogosphäre

21. Mai 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 31811 , heute: 6 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Hier habe ich ein Paar interessante Beiträge aus anderen verkehrsrechtlichen Blogs zusammengetragen!

Dieser Beitrag entstammt zwar nicht dem Verkehrsrecht, könnte aber …

Autoreparaturen weiterhin nicht absetzbar

19. März 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 27965 , heute: 3 , zuletzt: 12. Dezember 2017

Privatleute können Autoreparaturen nicht absetzen

Bundesinnungsmeister Wilhelm Hülsdonk konte sich leider nicht durchsetzen: Die KFZ-Branche ist in der neuen Liste …

Werbeaufforderung zum Versicherungsbetrug

12. Januar 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 12088 , heute: 4 , zuletzt: 12. Dezember 2017

BGH Karlsruhe, Aktenzeichen: I ZR 192/06 – Urteil vom 08.11.2007: Autowerkstätten dürfen nicht mit Rabattenangeboten locken, die in der Folge …



eng essay writing resume writing services writing academic essay research paper writer do my term paper for me for cheap