Artikel-Schlagworte: „Schmerzensgeld“

„Oben ohne oft o.k.“: Der BGH zur Helmpflicht von Fahrradfahrern – von RA Michael Schmidl www.meyerhuber.de

20. Juni 2014

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 128647 , heute: 13 , zuletzt: 17. November 2018

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit der in Fachkreisen mit Spannung erwarteten Entscheidung vom 17. Juni 2014 (VI ZR 281/13) …

400 Euro Schmerzensgeld für Migräneanfall nach Auffahrunfall – Rechtsanwalt Michael Schmidl www.meyerhuber.de

27. Mai 2014

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 104171 , heute: 10 , zuletzt: 17. November 2018

Das Amtsgericht Kitzingen hat der anlässlich eines Auffahrunfalles Geschädigten ein Schmerzensgeld i.H.v. 400 Euro wegen eines unfallbedingten Migräneanfalls zugesprochen. Besonders …

Mitverschulden eines Motorradfahrers wegen Nichttragens von Motorradschuhen

10. Mai 2013

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 68212 , heute: 9 , zuletzt: 17. November 2018

Laut Beschluß des Oberlandesgerichts (OLG) Nürnberg vom 09.04.2013 (3 U 1897/12) gibt es derzeit kein allgemeines Verkehrsbewußtsein, daß das Tragen …

Zur Haftung eines Fußgängers bei Kollision mit einem Radfahrer auf einem gemeinsamen Geh- und Radweg

4. Januar 2013

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 51914 , heute: 31 , zuletzt: 17. November 2018

Fahrradfahrer sind mitunter schnell unterwegs und halten keinen ausreichenden Sicherheitsabstand. So auch in einem Fall, den schließlich das Oberlandesgericht Frankfurt …

Berücksichtigung objektiv vorhersehbarer künftiger Dauerschäden bei der Bemessung eines Schmerzensgeldanspruchs

4. August 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 56771 , heute: 8 , zuletzt: 17. November 2018

OLG Naumburg, Urteil vom 23.10.2010 (2 U 69/10)
1.
Schmerzensgeld i.H.v. insgesamt € 19.000,00 für eine 32-jährige …

Rechtsanwalt Michael Schmidl / Fachanwalt für Verkehrsrecht und Fachanwalt für Versicherungsrecht / Gunzenhausen – www.meyerhuber.de

16. Juli 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 131156 , heute: 28 , zuletzt: 17. November 2018

Sie hatten einen Verkehrsunfall? Ihnen droht ein Bußgeld oder gar ein Fahrverbot? Rechtsanwalt Michael Schmidl hilft Ihnen in allen Fragen …

Verkehrsunfall bei Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes – Entscheidung des BGH vom 28.02.2012, VI ZR 10/11

3. März 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 88867 , heute: 20 , zuletzt: 17. November 2018

Mit Urteil vom 28.02.2012 entschied der Bundesgerichtshof, dass eine Haftungsverkürzung wegen Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes nur dann in Betracht kommt, wenn …

„Wenn ein Rechtsanwalt zum Telefonhörer greift, dann kostet es Geld“

20. Februar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 144788 , heute: 28 , zuletzt: 17. November 2018

Diesen Satz musste ich kürzlich in der Sauna hören. Es zeigt sich, dass offenbar Rechtsanwälte noch immer bei vielen …

Der Anscheinsbeweis beim Auffahrunfall und seine Ausnahmen – Teil 2

3. Februar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 76543 , heute: 7 , zuletzt: 17. November 2018

Für Konstellationen, in denen der Anscheinsbeweis erschüttert werden kann, gibt es verschiedene typische Beispiele. Zu beachten ist, dass die Erschütterung des Anscheinsbeweises nicht gleichbedeutend damit ist, dass der andere Unfallbeteiligte nun vollumfänglich haften muss. Vielmehr hängt die konkrete Haftungsverteilung bzw. Mithaftung von weiteren Umständen wie der Geschwindigkeit des Auffahrenden ab.

Der Anscheinsbeweis beim Auffahrunfall – Teil 1

3. Februar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 58273 , heute: 6 , zuletzt: 17. November 2018

Der Auffahrunfall gehört in Deutschland zu den häufigsten Unfallkonstellationen. Die Gerichte haben für Auffahrunfälle in jahrzehntelanger Rechtsprechung einen Erfahrungssatz gebildet, der einen Hinweis darauf geben soll, wer in solchen Fällen haften muss- der sogenannte Anscheinsbeweis. Der Anscheinsbeweis wird generell im Zivilrecht als Beweisansatz herangezogen und spielt im Verkehrsrecht eine große Rolle.

„Berührungsloser Unfall“ – Urteil des BGH vom 21.09.2010, Az. VI ZR 263/09

7. Januar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 78734 , heute: 17 , zuletzt: 17. November 2018

Tenor:
„Ein Unfall kann auch dem Betrieb eines anderen Kfz zugerechnet werden, wenn er durch eine – objektiv nicht …

Für den Geschädigten selten optimales Regulierungsverhalten von Haftpflichtversicherungen nach einem Unfall

6. Januar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 126908 , heute: 24 , zuletzt: 17. November 2018

Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsanwälte im Deutschen Anwaltsverein, der auch ich angehöre, empfiehlt, nach einem  Verkehrsunfall sofort einen Rechtsanwalt aufzusuchen.
Diese Empfehlung leuchtet …

Klage der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht gegen „Fairplay“ der Allianz

4. Januar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 85193 , heute: 17 , zuletzt: 17. November 2018

Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht hat beim Landgericht München I  Klage gegen die Allianz erhoben. Ziel der Klage ist es, der Allianz …

Schmerzensgeld: Gibt es bei Verzögerung der Zahlung mehr Schmerzensgeld?

28. Oktober 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 70076 , heute: 21 , zuletzt: 17. November 2018

Versicherungen verzögern immer mal wieder die Auszahlung von Schmerzensgeld. Gibt es dann mehr Geld (als „Strafe“)?

JA, teilweise ist das möglich!

Inwieweit …

Geparkte Elefanten und sonstige Probleme im Straßenverkehr

24. Oktober 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 62703 , heute: 10 , zuletzt: 17. November 2018

Als Rechtsanwalt ist man nicht selten mit verschiedensten Kuriositäten konfrontiert. Das gilt auch für das Verkehrsrecht. Schauen wir zum Beispiel …

Strafe / Fahrerflucht – was soll ich tun?

14. September 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 102172 , heute: 26 , zuletzt: 17. November 2018

Unfallopfer mit schweren Verletzungen – Teil 1: Schmerzensgeld

12. September 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 86744 , heute: 9 , zuletzt: 17. November 2018

Schmerzensgeld wegen HWS-Verletzung auch bei geringer Aufprallgeschwindigkeit – Urteilsgründe

17. März 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 57820 , heute: 4 , zuletzt: 17. November 2018

Das Urteil des Amtsgerichts Neunkirchen vom 29.10.2010 – AZ: 5 C 791/08 – ist rechtskräftig.

Nachfolgend zitieren wir aus den Urteilsgründen:

„Zur …

BGH: Vorsicht beim Ausritt in den Wald…

11. März 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 26397 , heute: 3 , zuletzt: 17. November 2018

Der Bundesgerichtshof hatte am 15.02.11 (veröffentlicht am 10.03.11) über einen -zugegebenermaßen exotischen- Reitunfall zu entscheiden.

Die Klägerin und eine Freundin ritten mit ihren Pferden auf einem Waldweg in der Nähe eines Jagdgebietes.

Ca. nach der Hälfte der geplanten Reitroute vernahmen sie einen Schuß, setzten aber den Ausritt fort. Kurze Zeit später scheute jedoch das Pferd der Klägerin.

Die Klägerin stürzte und zog sich Verletzungen zu. Sie verlangte dann von dem Jagdleiter Schmerzensgeld.

Ihre Argumentation:  Ihr Pferd habe aufgrund eines weiteren Schusses, die ein Teilnehmer der Treibjagd abgegeben habe, gescheut.  Hinweis- oder Warnschilder  auf den Wegen zum Jagdgebiet hätten überdies gefehlt.

Schmerzensgeld bei Schädel-Hirn-Trauma; Urteil des LG Coburg im Volltext

17. Februar 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 46170 , heute: 5 , zuletzt: 17. November 2018

Das Landgericht Coburg vertritt in seinem ausführlich begründeten noch nicht rechtskräftigen Urteil vom 19.01.2011 – Aktenzeichen: 12 O 541/08 – …

Motorradsturz aufgrund verirrten Fußballs und die Verkehrssicherungspflicht eines Fußballvereins

17. November 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 39540 , heute: 8 , zuletzt: 17. November 2018

Das Landgericht Detmold hatte in dem Verfahren v. 20.10.10, AZ  12 O172/09 über einen Sturz eines Motorradfahrers wegen eines …

Schmerzensgeld wegen HWS-Verletzung auch bei geringer Aufprallgeschwindigkeit

11. November 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 84859 , heute: 9 , zuletzt: 17. November 2018

Das Amtsgericht Neunkirchen hat mit seinem Urteil vom 29.10.2010 die Rechtsprechung bestätigt, wonach ein Schmerzensgeldanspruch wegen einer HWS-Verletzung auch dann …

Schmerzensgeld darf nicht auf Sozialhilfe angerechnet werden

24. August 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 52288 , heute: 9 , zuletzt: 17. November 2018

Sozialgericht Karlsruhe (SG Karlsruhe, Urteil v 27.01.2010, S …

Schmerzensgeld nur bei genauem Nachweis

14. August 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 33189 , heute: 5 , zuletzt: 17. November 2018

Wer Schmerzensgeld aufgrund eines Unfalls verlangt, muss nachweisen können, dass die Verletzungen und Schmerzen durch den Unfall verursacht …

Verhalten der Versicherung muss bei Berechnung des Schmerzensgeldes berücksichtigt werden

6. August 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 25240 , heute: 3 , zuletzt: 17. November 2018

OLG Schleswig: Unfallopfer hat bei psychischen Belastungen nach Unfall Anspruch auf Schmerzensgeld

Regulierungs- und Prozessverhalten der Versicherung muss bei Schmerzensgeldbemessung berücksichtigt …

Schmerzensgeld: Anspruch, Berechnung und weitere Unklarheiten

16. Juni 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 48598 , heute: 20 , zuletzt: 17. November 2018

Streitigkeiten über die Höhe des Schmerzensgeldes nach Autounfällen sind vorprogrammiert. Während die Höhe von Unfallschäden am Fahrzeug (materielle Schäden) durch …

Schmerzensgeld für Knöchelverletzung nach Verkehrsunfall

6. Mai 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 35012 , heute: 3 , zuletzt: 17. November 2018

Das Oberlandesgericht Frankfurt (OLG) hat mit Urteil vom 19.08.2009 (Az.: 7 U 23/08) entschieden, dass ein Geschädigter, der …

Autounfall was tun? Heute: Schmerzensgeldtabelle – Was steht mir zu als Unfallopfer

2. März 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 67004 , heute: 10 , zuletzt: 17. November 2018

Autounfall was tun? Heute: Verletzungen

23. Februar 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 56178 , heute: 10 , zuletzt: 17. November 2018

Schlaglöcher und Straßenschäden durch Frost im Winter

13. Februar 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 76069 , heute: 16 , zuletzt: 17. November 2018

Der harte Winter in Deutschland macht die Asphaltstraßen kaputt. Durch den Wechsel von Frost und Nässe kommt immer wieder Wasser …

Schmerzensgeld und Schadensregulierung bei unangeschnallten Unfallopfern

7. Februar 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 32008 , heute: 4 , zuletzt: 17. November 2018

Das OLG Celle hat mit Urteil vom 16.09.2009 (Az. 14 U 71/06) entschieden, dass derjenige, der als Schädiger …

Bikercrash ohne Motorradkleidung: Mitverschulden!

5. Februar 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 23982 , heute: 12 , zuletzt: 17. November 2018

Bei einer Entscheidung des Oberlandesgericht Brandenburg (OLG) Urteil vom 23.07.2009 (Az.: 12 U 29/09) ging es wie so oft um …

Motorradsturz – Unfallhaftung des Landes bei zu glattem Straßenbelag

30. Januar 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 31112 , heute: 4 , zuletzt: 17. November 2018

Wie dieser Fall zeigt, kann es auf den Straßen nicht nur durch Schnee und Eis glatt sein sondern auch durch …

Schofliges Verhalten der Versicherung abgemahnt

21. Januar 2010

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 27188 , heute: 4 , zuletzt: 17. November 2018

Unbenommen der psychischen Folgen eines Verkehrsunfalls wollte die Haftpflichtversicherung des Schädigers einer schwer zu Schaden gekommenen Autofahrerin bereits ein Schmerzensgeld …