Artikel-Schlagworte: „autounfall was tun“

Strafe: Unfallflucht / Fahrerflucht: Was habe ich zu beachten?

6. Oktober 2015

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 231455 , heute: 19 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Welche Schritte habe ich zu beachten, sofern mir vorgeworfen wird, mich gemäß § 142 StGB unerlaubt vom Unfallort entfernt zu …

Strafe: Fahrlässige Körperverletzung § 229 StGB / Was habe ich zu erwarten?

5. Oktober 2015

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 219494 , heute: 17 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Der Vorwurf einer fahrlässigen Körperverletzung gemäß § 229 StGB nach einem Unfallgeschehen wiegt zunächst einmal schwer.

Welche Strafe habe ich zu …

Unverschuldeter Verkehrsunfall – trotzdem zum Rechtsanwalt?

27. Mai 2013

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 112597 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Sie sind es gewohnt, von uns an dieser Stelle über aktuelle Rechtsfragen informiert zu werden. Heute möchte ich davon etwas …

Unachtsames Öffnen der Fahrertür zur Fahrbahn schließt Haftung des Unfallgegners aus

26. März 2013

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 33146 , heute: 7 , zuletzt: 15. Dezember 2017

Wiesbaden/Berlin (DAV). Wer die Tür seines geparkten Autos öffnet, sollte in den Rückspiegel schauen, um Unfälle zu vermeiden. Tut er …

Totalschaden: Verkauf zum Restwertgebot

12. März 2013

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 66600 , heute: 3 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Nach einem Verkehrsunfall hat der Geschädigte einiges zu beachten, um sich nicht dem Vorwurf der Schadensminderungspflicht auszusetzen, der …

Umsatzsteuer bei Anschaffung eines Ersatzfahrzeugs im Reparaturfall

27. Februar 2013

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 41773 , heute: 3 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sich noch einmal mit der Erstattungsfähigkeit von Umsatzsteuer beschäftigt, die seit dem durch das 2. Gesetz zur …

Reparatur und Nutzungsausfall nach Verkehrsunfall

18. Januar 2013

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 82327 , heute: 5 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Der Geschädigte eines Unfalles, der die Reparatur seines Autos nicht vorfinanzieren kann und darüber die Haftpflichtversicherung seines Unfallgegners unverzüglich informiert …

Achtung bei Restwertveräußerung!

3. Dezember 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 90666 , heute: 8 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Nach einem Verkehrsunfall wird in einem Sachverständigengutachten neben den Reparaturkosten und dem Wiederbeschaffungswert auch der Restwert des verunfallten Fahrzeuges ermittelt. …

LG Saarbrücken: Kein Anscheinsbeweis bei vorkollisionärem Stillstand eines rückwärts ausparkenden Kraftfahrers – Haftung des stehenden Kfz zu 20%

7. November 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 35122 , heute: 8 , zuletzt: 15. Dezember 2017

Kollidieren auf einem Parkplatz ohne eindeutigen Straßencharakter  zwei rückwärts ausparkende Fahrzeuge und steht fest, dass eines der
Fahrzeuge im Kollisionszeitpunkt gestanden …

LG Hannover: Alleinige Haftung des Unfallverursachers bei Überholen eines Rückstaus beim Überfahren einer durchgezogenen Mittellinie

16. Oktober 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 41396 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Das Landgericht Hannover hat entschieden, dass dann, wenn ein von hinten kommender Verkehrsteilnehmer die in einem Rückstau stehenden …

Keine Zuständigkeit der Polizei bei Blechschaden-Unfällen?

28. August 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 31148 , heute: 6 , zuletzt: 15. Dezember 2017

Nach Ansicht des Vorsitzenden der ARGE der deutschen Polizeipräsidenten Hubert Wimber (Polizeipräsident Münster) ist die Unfallaufnahme bei Verkehrsunfällen einfachster Art zukünftig …

Erstattungsfähigkeit von Reparaturkosten – Überschreitung der 130% Grenze

26. Juni 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 36565 , heute: 6 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Nach der bereits bekannten Rechtsprechung des BGH zur sog. 130% Grenze ist die Erstattung des Reparaturbetrages bei tatsächlich fachgerechter und …

Gleiche Schuld – gleiche Haftung

12. Juni 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 44144 , heute: 3 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Magdeburg/Berlin (DAV). Kommt es aufgrund zwei gleichschwerer Verstöße gegen die Verkehrsregeln zu einem Unfall, haften beide Unfallpartner zu gleichen Teilen. …

Aufruf zur Palastrevolution – (Grundsatz-) Urteil des AG Kerpen zur Rechtsprechung des BGH zu den sog. Stundenverrechnungssätzen (Az.: 104 C 294/11)

30. April 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 43703 , heute: 5 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Nachdem gerade im Bereich des Verkehrszivilrechts die entscheidenden Grenzfragen im Haftungssystem der §§ 249 ff. BGB letztverbindlich durch den Bundesgerichtshof …

Nicht allein auf’s Blinken verlassen

24. April 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 21013 , heute: 2 , zuletzt: 15. Dezember 2017

Arnsberg/Berlin (DAV). Ein Autofahrer muss beim Abbiegen besonders aufpassen und darf sich nicht auf das Blinken eines anderen Autos verlassen. …

Nutzungsausfall für eine Dauer von 85 Tagen

8. März 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 67588 , heute: 8 , zuletzt: 16. Dezember 2017

In einem unserer aktuellen Fälle (AG Mitte, Az.: 25 C 3125/11) ging es um eine Zahlung für Nutzungsausfall, …

Verkehrsunfall bei Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes – Entscheidung des BGH vom 28.02.2012, VI ZR 10/11

3. März 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 81498 , heute: 3 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Mit Urteil vom 28.02.2012 entschied der Bundesgerichtshof, dass eine Haftungsverkürzung wegen Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes nur dann in Betracht kommt, wenn …

„Wenn ein Rechtsanwalt zum Telefonhörer greift, dann kostet es Geld“

20. Februar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 133039 , heute: 6 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Diesen Satz musste ich kürzlich in der Sauna hören. Es zeigt sich, dass offenbar Rechtsanwälte noch immer bei vielen …

BGH Urteil vom 07.02.2012 – Schadensersatz nach Verkehrsunfall: Quotelung von Sachverständigenkosten

8. Februar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 79405 , heute: 7 , zuletzt: 16. Dezember 2017

„Wird ein Fahrzeug bei einem Verkehrsunfall beschädigt, hat der Schädiger, soweit zur Geltendmachung des Schadensersatzanspruchs eine Begutachtung des beschädigten Fahrzeugs …

Der Anscheinsbeweis beim Auffahrunfall und seine Ausnahmen – Teil 2

3. Februar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 70217 , heute: 5 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Für Konstellationen, in denen der Anscheinsbeweis erschüttert werden kann, gibt es verschiedene typische Beispiele. Zu beachten ist, dass die Erschütterung des Anscheinsbeweises nicht gleichbedeutend damit ist, dass der andere Unfallbeteiligte nun vollumfänglich haften muss. Vielmehr hängt die konkrete Haftungsverteilung bzw. Mithaftung von weiteren Umständen wie der Geschwindigkeit des Auffahrenden ab.

Der Anscheinsbeweis beim Auffahrunfall – Teil 1

3. Februar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 54103 , heute: 5 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Der Auffahrunfall gehört in Deutschland zu den häufigsten Unfallkonstellationen. Die Gerichte haben für Auffahrunfälle in jahrzehntelanger Rechtsprechung einen Erfahrungssatz gebildet, der einen Hinweis darauf geben soll, wer in solchen Fällen haften muss- der sogenannte Anscheinsbeweis. Der Anscheinsbeweis wird generell im Zivilrecht als Beweisansatz herangezogen und spielt im Verkehrsrecht eine große Rolle.

Hälfte Haftungsverteilung nach Unfall zwischen Linksabbieger und Rotlichtfahrer

20. Januar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 44134 , heute: 4 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Das OLG Köln (Urteil vom 05.04.2011, 22 U 67/09) hatte in einem Fall zu entscheiden, bei dem es zu einer Kollision zwischen einem Linksabbieger und einem Rotlichtfahrer gekommen war. Der Kläger war bei Grün in den Kreuzungsbereich eingefahren, um nach links abzubiegen. In diesem Moment kollidierte er mit dem Fahrzeug des Beklagten, der nach Zeugenaussagen und der Auffassung des Gerichts in die Kreuzung einfuhr, als dessen Ampel bereits auf „Rot“ umgesprungen war.

„Berührungsloser Unfall“ – Urteil des BGH vom 21.09.2010, Az. VI ZR 263/09

7. Januar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 72409 , heute: 3 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Tenor:
„Ein Unfall kann auch dem Betrieb eines anderen Kfz zugerechnet werden, wenn er durch eine – objektiv nicht …

Für den Geschädigten selten optimales Regulierungsverhalten von Haftpflichtversicherungen nach einem Unfall

6. Januar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 117122 , heute: 4 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsanwälte im Deutschen Anwaltsverein, der auch ich angehöre, empfiehlt, nach einem  Verkehrsunfall sofort einen Rechtsanwalt aufzusuchen.
Diese Empfehlung leuchtet …

Unfall von Fahrradfahrer ohne Helm (Urteil des Oberlandesgerichts München vom 03.03.2011)

5. Januar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 62152 , heute: 3 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Das Oberlandesgericht München hat in einer Entscheidung vom 03.03.2011 festgestellt, dass den Fahrradfahrer dann ein Mitverschulden an einem Verkehrsunfall trifft, …

Klage der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht gegen „Fairplay“ der Allianz

4. Januar 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 79172 , heute: 3 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht hat beim Landgericht München I  Klage gegen die Allianz erhoben. Ziel der Klage ist es, der Allianz …

Karin Langer – Fachanwältin für Verkehrsrecht in Heidelberg

29. Dezember 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 76972 , heute: 6 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Frau Rechtsanwältin Langer wurde 2006 als erster Anwältin in Heidelberg von der Rechtsanwaltskammer Karlsruhe die Bezeichnung Fachanwältin für Verkehrsrecht verliehen.

Geb. …

OLG Celle: Ersatzbeschaffung nach Verkehrsunfall auch durch Leasing

13. Dezember 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 34577 , heute: 3 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Der Fall:

Das OLG Celle hatte sich in der Berufungsinstanz mit einem Verkehrsunfall zu befassen, bei welchem der Geschädigte eine Ersatzbeschaffung dergestalt vornahm, dass er einen PKW leaste, wobei die Leasingraten auch ausgewiesen umsatzsteuerpflichtig waren. Die erste Instanz wies die Klage auf die geltend gemachte Umsatzsteuer ab. Das OLG sah dies anders.

Fahrerlaubnisentzug nach Fahrerflucht

23. September 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 76234 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Wird jemand wegen einer Verkehrsstraftat verurteilt, kann ihm zusätzlich unter bestimmten Umständen die Fahrerlaubnis entzogen werden. Im Fall einer Fahrerflucht richtet sich dies nach § 69 Abs. 2 Nr. 3 StGB, wenn zusätzlich ein Mensch getötet oder nicht unerheblich verletzt worden ist oder ein bedeutender Fremdsachschaden entstanden ist. Das Gericht kann gemäß § 111a StPO auch bis zur Verkündung des Urteils die Fahrerlaubnis vorläufig entziehen, wenn dringende Gründe vorhanden sind, die vermuten lassen, dass die Fahrerlaubnis auch nach Urteil entzogen werden wird.

Keine Fahrerflucht bei Beschädigung durch Einkaufswagen

6. September 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 35573 , heute: 6 , zuletzt: 15. Dezember 2017

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Düsseldorf vom 6. Mai 2011 liegt keine …

OLG Karlsruhe: Nutzungsausfall grundsätzlich beschränkt auf Reparaturdauer oder Zeit der Ersatzbeschaffung – Verlängerung möglich

24. August 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 36275 , heute: 5 , zuletzt: 16. Dezember 2017

das hat jetzt das OLG Karlsruhe am 08.08.2011 entschieden. Der Berufung lag ein Fall zugrunde, bei welchem  bereits 90 Tage á € 50,- Nutzungsausfall vorprozessual gezahlt wurden und das LG  restlichen Nutzungsausfall in Höhe von € 1.850,- (der Kläger beanspruchte weitere € 4.210,00) zugesprochen hatte.

Ausweislich der Leitsätze ist eine zeitliche Verlängerung für den Nutzungsausfall  dann möglich, wenn dem Unfallgeschädigte Gebrauchsvorteile durch schuldhaftes Schädigerverhalten (Verzug oder verzögerte Schadenregulierung durch eintrittspflichtigen Haftpflichtversicherer) für längere Zeit entgehen.

Aber:

Zur Haftungsverteilung bei Unfällen zwischen Linksabbiegern und Überholern

27. Juli 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 39422 , heute: 4 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Das Amtsgericht Düsseldorf (AZ: 27 C 7234/10) hat in seinem Urteil vom 13.05.2011 die einheitliche Rechtsprechung zur …

OLG Frankfurt: Günstigere Reparaturmethode: Verweis auf „freie“ Fachwerkstatt zulässig

19. Juli 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 44462 , heute: 5 , zuletzt: 16. Dezember 2017

 

Nun hatte auch das OLG Frankfurt über einen Fall eines Verweises auf eine günstigere Reparaturmöglichkeit im Rahmen einer Unfallregulierung zu entscheiden.

Der Orientierungssatz:

„Der Schädiger kann den Geschädigten unter dem Gesichtspunkt der Schadensminderungspflicht auf eine günstigere Reparaturmöglichkeit in einer mühelos und ohne Weiteres zugänglichen „freien Fachwerkstatt“ verweisen, wenn er darlegt und gegebenenfalls beweist, dass eine Reparatur in dieser Werkstatt vom Qualitätsstandard her der Reparatur in einer markengebundenen Fachwerkstatt entspricht, und wenn er gegebenenfalls vom Geschädigten aufgezeigte Umstände widerlegt, die diesem eine Reparatur außerhalb der markengebundenen Fachwerkstatt unzumutbar machen würden.“

Die Argumente des OLG in diesem Fall waren u.a.:

Unfallschadenregulierung – 130 % – 6 Monatsfrist

13. Juli 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 46356 , heute: 6 , zuletzt: 16. Dezember 2017

130 % Abrechnung bei unterbrochener 6 Monatsfrist nicht möglich. Sofern der Reparaturschaden am Kraftfahrzeug (inkl. Wertminderung) …

Die Abrechnung im Haftpflichtschadenfall – Ersatz von Umsatzsteuer bei Neuanschaffung eines Leasingfahrzeugs

24. Juni 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 45234 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Mittlerweile hat sich auch bei den Haftpflichtversicherern die Erkenntnis durchgesetzt, dass bei der Regulierung eines Haftpflichtschadens der im Gutachten ausgewiesene …

Auch bei Mithaftung- Sachverständigenkosten sind in voller Höhe zu erstatten

23. Juni 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 40789 , heute: 6 , zuletzt: 15. Dezember 2017

Mit Urteil vom 27.05.2011 (Az. 5 U 183/10) bestätigt das OLG Rostock seine bisherige Rechtsprechung zur Erstattungsfähigkeit der Sachverständigenkosten in …

Unfall: Pauschale Kosten für Telefonate etc. ohne Nachweis erstattungsfähig

18. Mai 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 45776 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Unfall: Schluss mit Vertröstungen durch die Versicherung – 4 Wochen Zeit reichen für eine Regulierung durch die Haftpflichtversicherung

18. Mai 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 29611 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Praxisfall: Fahrerflucht beim Be- und Entladen?

17. Mai 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 55229 , heute: 3 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Das Be- und Entladen von LKW-Transportern, aber auch von PKWs ist eine alltägliche Situation im Straßenverkehr. Strafrechtlich …

Restwert! Sind die Kosten der Veräußerung erstattungsfähig?

5. Mai 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 35785 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

<Diese Zusammenfassung richtet sich in erster Linie an Autohäuser und Abschleppunternehmen, die sich mit der Abwicklung von Verkehrsunfällen …

Fiktive Schadensabrechnung von Stundenverrechnungssätzen einer markengebundenen Fachwerkstatt – Bilanz der Rechtsprechung des BGH in der Praxis

28. April 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 52121 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Das im Anschluss an die sogenannte Porscheentscheidung ergangene Urteil des Bundesgerichtshofs vom 20.10.2009, Az. VI ZR 53/09 zu der Frage, …

Die korrekte Ermittlung des Schadensersatzes im Totalschadensfall – Schadensmanagement der Haftpflichtversicherungen Teil II

26. April 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 56220 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Bereits seit geraumer Zeit versucht die Versicherungswirtschaft, Regulierungsaufwendungen zu reduzieren mit dem Argument, bei enger Zusammenarbeit zwischen Reparaturbetrieben, Geschädigten und …

Vorfahrtsverstoß beim Rechtsabbiegen

20. April 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 44527 , heute: 5 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Quelle:unfallskizze.de

Das OLG Köln (Urteil v. 7.12.2010, 4 U 9/09) hatte …

Ersatzfähigkeit von Anwalts- und Gutachterkosten eines geschädigten Autohauses – Schadensmanagement der Haftpflichtversicherungen Teil I

19. April 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 42447 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

In Anknüpfung an den von Dominik Bach zur Verfügung gestellten Beitrag des Kfz-Sachverständigen Christian Schenk zu den Rechten eines Geschädigten …

Anhängerhaftung ist geklärt !

11. April 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 86207 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

a. Sachverhalt

Es kommt häufig vor, dass man mal einen Anhänger benutzt oder jemandem „ausleiht“. Aber was passiert bei einem Unfall? …

Fiktive Abrechnung nach einem Verkehrsunfall – Teil 2

22. März 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 56967 , heute: 6 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Fahrerflucht und die Folgen bei Spiegel-TV

16. März 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 60372 , heute: 2 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Das Thema Fahrerflucht wird bei Spiegel TV behandelt.
Rund 25.000 Mal im Jahr wird in Deutschland Fahrerflucht begangen, so …

Trotz wirtschaftlichen Totalschadens volle Erstattung der Reparaturkosten

17. Februar 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 30860 , heute: 4 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Liegen die Raparturkosten nach einem Unfall über 130 % des Wiederbeschaffungswertes des Fahrzeugs, so kommt eigentlich nur eine Abrechung auf …

Wer haftet bei Kollision mit Baustellenfahrzeug?

7. Februar 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 37531 , heute: 5 , zuletzt: 15. Dezember 2017

Beim Passieren einer Baustelle ist besondere Vorsicht geboten. Kommt es zu einem Unfall, steht nämlich die Frage im Raum: Wer …

Neue BGH-Entscheidung zur Unfallregulierung bei Eigenreparatur und anschließendem Verkauf

26. Januar 2011

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 40162 , heute: 5 , zuletzt: 16. Dezember 2017

Der Bundesgerichtshof hatte am 23. November 2010 (veröffentlicht am 25.1.2011) über einen Verkehrsunfall zu entscheiden, bei welchem der Unfallgeschädigte

das Fahrzeug …



do my essays buy custom research paper magic essay writer do assignments online essay quality