Artikel-Schlagworte: „Absehen vom Fahrverbot“

Die Bußgeldbehörde Kreis Euskirchen lässt auf unseren Antrag hin das Fahrverbot gegen Erhöhung der Geldbuße entfallen – Bescheid vom 25.04.2017.

23. Juni 2017

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 12521 , heute: 2 , zuletzt: 17. Juli 2018

Der Fall:

Unser Mandant überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 43 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften und erhielt deswegen einen Anhörungsbogen.

Das Problem:

Aus beruflichen …

Aufhebung des Fahrverbots wegen beruflicher Umstände – Bescheid der Stadt Bielefeld vom 20.04.2015 – AZ: 5.3247.698611.9

22. Mai 2015

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 35486 , heute: 5 , zuletzt: 16. Juli 2018

Der Fall:

Unser Mandant überschritt außerorts die zulässige Geschwindigkeit um 58 km/h, so dass er einen Bußgeldbescheid über 240,00 € und …

Verkehrsrecht Saarland: Wegfall des Fahrverbots bei Rotlichtverstoß mit Unfall – Urteil des Amtsgerichts Homburg vom 07.02.2014

11. Februar 2014

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 55541 , heute: 5 , zuletzt: 16. Juli 2018

Der Fall:
Unsere Mandantschaft beging einen Rotlichtverstoß, in dessen Folge es zu einem Verkehrsunfall kam.

Das Problem:
Unsere Mandantschaft hatte behauptet, ortsunkundig zu …

Keine Anordnung eines Fahrverbots bei Existenzgefährdung eines selbstständigen Fliesenlegers

17. Juli 2012

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 47039 , heute: 6 , zuletzt: 16. Juli 2018

Nach der Entscheidung des AG Strausberg vom 30.05.2012 kann das Gericht auch nach einem alkoholbedingten Verkehrsverstoss gegenüber einem selbstständigen Fliesenleger …