Spanien: Außerortsstraßen bleiben Unfallschwerpunkt

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 6019 , heute: 3 , zuletzt: 7. Dezember 2016

Madrid, 5. März 2015 – Im Jahr 2014 kamen in Spanien 1.131 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Während die Zahl der Verkehrstoten damit im Vergleich zu 2013 nahezu unverändert blieb, sank die Zahl der Schwerverletzten um 7,7 Prozent auf 4.874. Problematisch bleibt die Situation auf Landstraßen und Autobahnen.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



phd thesis to buy argrumentative essays writing assignment for you geometry homework help essay writer org