Sachverständigengutachten auch bei Bagatellschäden

verkehrsanwaelteVerfasser des Beitrages:
gelesen: 19830 , heute: 4 , zuletzt: 28. März 2017

BGH Karlsruhe, Aktenzeichen: VI ZR 365/03 – Urteil vom 24.02.2005: Die Kosten eines Sachverständigengutachtens können auch bei sogenannten Bagatellschäden geltend gemacht werden. Entscheidend sei dabei die Sicht des Geschädigten zum Zeitpunkt der Beauftragung. Demnach komme es darauf an, ob ein »verständig und wirtschaftlich denkender Geschädigter« nach seinen Erke…
Quelle: verkehrsanwaelte.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



help with laboratory report custom0essays.com where can i buy a personal statement essays to purchase buy geology papers