Risiko für Motorradfahrer steigt

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 9620 , heute: 3 , zuletzt: 27. September 2016

DVR fordert Unterfahrschutz in Kurven und mehr Trainings im Realverkehr

Motorrad-Sicherheitstrainings (SHT) finden nicht nur auf abgesperrtem Gelände, sondern auch im Realverkehr und damit unter Alltagsbedingungen statt. (Foto: DVR)

Stuttgart/Bonn, 10. Juli 2012 – Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und der ACE Auto Club Europa zeigen sich aufgrund der aktuellen Unfallstatistiken für das Jahr 2011 alarmiert. Im vergangenen Jahr wurden 708 Motorradfahrer bei Verkehrsunfällen getötet, das entspricht einem Anstieg um 11,5 Prozent gegenüber 2010. Den stärksten Anstieg mit knapp 50 Prozent gab es in der Gruppe der 25- bis 34-Jährigen Motorradfahrer. Der DVR fordert, die Unfallprävention weiter voranzutreiben und Unfallfolgen deutlich zu begrenzen. „Die Wahrscheinlichkeit, mit dem Motorrad zu verunglücken, ist europaweit 18-mal höher als mit einem Pkw“, stellt DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf in einem Gastbeitrag für die Clubzeitschrift „ACE Lenkrad“ (Ausgabe 7/2012) fest.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



want a site to write thesis essay for me help writing thesis statement louisiana homework help best personal statement services purchase essays online