Österreich: Jeder dritte tödliche Verkehrsunfall in 2012 war ein Alleinunfall

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 7836 , heute: 4 , zuletzt: 28. September 2016

Wien, 16. Januar 2013 – Im Jahr 2012 kamen auf österreichischen Straßen 522 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Gegenüber dem Vorjahr gab es nahezu keine Veränderung. Mehr als ein Drittel der tödlichen Unfälle waren Alleinunfälle, wie das Bundesministerium für Inneres (BMI) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt. Als Hauptunfallursachen registrierte die Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit, Missachtung der Vorfahrt und Unachtsamkeit oder Ablenkung.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



business assignment student essays online writing paper help best vacation essay thesis proposal to buy