OLG Hamm: Auch eine Schauspielerin muss Fahrverbot in Kauf nehmen.

Rechtsanwalt Wolfgang TascheVerfasser des Beitrages:
gelesen: 16310 , heute: 3 , zuletzt: 28. Juli 2017

Nach einer Entscheidung des 3. Senats für Bußgeldsachen des Oberlandesgerichts Hamm vom 29. Juni 2010 muss eine bekannte Schauspielerin wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit neben einer Geldbuße auch ein Fahrverbot von einem Monat hinnehmen. Zur zitierte Entscheidung
Quelle: http://brinkmann-dewert.de/thema/verkehrsrecht/

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



custom my essay make money writing essays academic writing university legal issues private security entrance essay for college