Österreich: 4,4 Prozent weniger Verkehrstote im Jahr 2017

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 4970 , heute: 5 , zuletzt: 16. Juli 2018

Wien, 23. Januar 2018 – 413 Menschen kamen 2017 bei Verkehrsunfällen in Österreich ums Leben. Im Vergleich zum Vorjahr waren das 19 Getötete weniger. Als Hauptunfallursachen gelten auch weiterhin Ablenkung (32,3 Prozent) und nicht angepasste Geschwindigkeit (26,3 Prozent).

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.