Nebenwirkung Unfall

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 161 , heute: 7 , zuletzt: 20. November 2018

Medikamente können die Fahrtüchtigkeit negativ beeinflussen

Medikamente können laut Deutschem Verkehrssicherheitsrat (DVR) die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen und zum Risikofaktor werden. Foto: DVR

23. Oktober 2018 – Schniefnase, Kopfschmerzen, Husten? Geht schon, meinen viele und nehmen eine Tablette. Nur wenige denken an mögliche Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit, lesen die Packungsbeilage nicht und fragen nicht ihren Arzt oder Apotheker. Sie gehen damit ein Risiko ein, denn viele Medikamente haben ungeahnte Nebenwirkungen.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren ist momentan nicht möglich.