Motorradfahrer: Täter oder Opfer?

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 8404 , heute: 6 , zuletzt: 8. Dezember 2016

19. DVR-Forum „Sicherheit und Mobilität“ am 25. Juni 2013 in Mainz

Fordern Motorradfahrer ihr Schicksal selbst heraus oder sind sie Opfer der Umstände? (Foto: DVR)

Bonn, 17. Juni 2013 (DVR) – Freiheit, Individualität, Spaß: Das sind nur einige Schlagworte, mit denen Biker ihre Faszination am Motorradfahren beschreiben. Doch das Fahren mit dem motorisierten Zweirad ist kein einfaches Unterfangen. Können, Erfahrung und passende Ausrüstung sind notwendig. Dennoch: Ein Motorrad hat weder eine Knautschzone noch einen Gurt. Motorrad fahren ist gefährlich, das beweist ein Blick in die Unfallstatistik: Das Risiko, mit dem Motorrad zu verunglücken, ist europaweit 18-mal höher als mit dem Pkw.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



custom research writing the doctoral dissertation essay on why a career in applied behavior analysis niagara falls essays marketing assignment help