LG Aachen bereitet dem Kürzungswahn der VHV ein Ende

Fachanwalt Verkehrsrecht
Busch & Kollegen Rechtsanwälte-Fachanwälte
52525 Heinsberg
statistics help for students cloning essay graduate paper scholarship essays for college students research paper writer Verfasser des Beitrages:
gelesen: 4225 , heute: 7 , zuletzt: 29. September 2016

Maik Schwertle / pixelio.de http://www.pixelio.de/media/701294

Die VHV-Versicherung macht sich derzeit in Unfallsachen landauf, landab sehr unbeliebt. Die Kosten des eingeschalteten Sachverständigen werden hirnlos und ohne jegliche substantiierte Begründung um irgendwelche kleineren Fantasiebeträge gekürzt. Vor Gericht verteidigt sich die VHV mit seitenlangen Scheinbegründungen. Man will die Geschädigten dazu bringen, auf die Kleinbeträge zu verzichten. Für die VHV scheint sich das ganze […]

Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten:

  1. AG Aachen verurteilt Provinzial zur Zahlung von Sachverständigenkosten Das AG Aachen (Urteil vom 17.04.2014, Az. 103 C 11/14,…
  2. Sachverständigenkosten bei Gegenüberstellung erstattungsfähig Die ARGE Verkehrsrecht weist in ihrem Newsletter vom 06.08.2015 auch…
  3. AG Aachen verurteilt AachenMünchener zur Zahlung der vollen Sachverständigenkosten Mit Urteil vom 31.07.2014 hat das AG Aachen (Az. 120…
  4. Unfallersatztarif und kein Ende Der BGH hat bekanntlich vor ca. 2 Jahren seine Auffassung…
  5. LG Aachen: Restwert beim Streitwert der Anwaltsvergütung nicht abzuziehen Die Heinsberger Rechtsanwälte Krings & Kollegen haben eine Entscheidung der…

Quelle: http://ra-frese.de/

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



statistics help for students cloning essay graduate paper scholarship essays for college students research paper writer