Let‘s talk about: Verkehrskongress 2018 | 1. Juni | Saarbrücken

Christiane BrazelVerfasser des Beitrages:
gelesen: 12170 , heute: 31 , zuletzt: 22. Oktober 2018

Am 1. Juni 2018 treffen sich zum 5. Mal hochkarätige Referenten und ein breitgefächerter Teilnehmerkreis beim Verkehrskongress 2018 in der Landeshauptstadt Saarbrücken. Spannende Vorträge und Diskussionen rund um das Verkehrsrecht erwarten die Teilnehmer. Aktuelle Debatten und neueste Entwicklungen bringen die Referenten auf den Punkt.

Referenten und Themen beim Verkehrskongress 2018

Claus Zeng ist deutscher Jurist und seit 2013 Richter am Bundesgerichtshof und wird zum Thema „standardisierten Messverfahren“ referieren.

Prof. Dr. Michael Brenner, Lehrstuhlinhaber für Verfassungs- und Verwaltungsrecht an der Uni Jena, referiert zum Thema „Private in der Verkehrsüberwachung – Zulässigkeit und Grenzen“.

Roland Bladt ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger. Er trägt seine aktuellen Erkenntnisse zum Messgerät PoliScan speed vor.

Dr. Markus Winninghoff, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, zeigt Versuchsreihen zu PoliScan speed, v.a. im Hinblick auf Standardisierung.

Peter-Johann Sikora, Lab Manager bei CTC advanced, beschäftigt sich mit der Frage, welche Prüfungen am Zulassungsverfahren der Rechtsanwalt durchführen lassen kann.

Hans-Peter Grün, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, stellt die Frage: „Was geschieht mit fehlerhaft zugelassenen Messgeräten im neuen Konformitätsverfahren (XV3 und ES3.0)?“.

Rechtsanwalt Stefan Lay ist Fachanwalt für Strafrecht. Sein Thema: „Hat der Betroffene einen Anspruch auf die Falldatei?“

Digitale Kommunikation und DS-GVO?

Die neue DS-GVO gilt seit dem 25.Mai 2018. Haben Sie eine Lösung für die digitale Mandantenpost? Wie kommunizieren Sie mit Kfz- und Rechtsschutzversicherungen?

Kommunikation und Datenaustausch ist via E-Mail nicht mehr dsgvo-konform. Informieren Sie sich im Rahmen der Fachtagung, wie Sie mit der WebAkte dsgvo-konform arbeiten.

Gerne beraten Sie unsere Mitarbeiter. Wir freuen uns, Sie in Saarbrücken zu begrüßen.

 

Weitere Informationen und Anmeldung: https://verkehrskongress.de/

Der Kongress ist eine Fortbildungsveranstaltung gem. §15 FAO und wird mit 5 Zeitstunden anerkannt.

Schlagworte:

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.