Kriminelle Vergangenheit kann Erteilung eines Busführerscheins entgegenstehen

verkehrsanwaelteVerfasser des Beitrages:
gelesen: 32538 , heute: 28 , zuletzt: 23. Juni 2017

VG Gießen, Aktenzeichen: 6 K 4151/09.G – Urteil vom 29.09.2010: Einem ehemaligen Häftling kann die Erteilung eines Busführerscheins verwehrt werden. Eignungsbedenken können sich auch aus Straftaten, die nicht im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr oder der Fahrgastbeförderung stehen, ergeben. Dies entschied das Verwaltungsgericht (VG) Gießen nach einer Mitteilun…
Quelle: verkehrsanwaelte.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



buy book reports online psychology papers homework helping writings papers virgin mobile product development team