KfV: Motorrad-Einsteiger ab 40 tragen erhöhtes Unfallrisiko

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 12860 , heute: 3 , zuletzt: 19. Juli 2018

Wien, 24. Mai 2013 – Motorrad-Einsteiger ab 40 Jahren tragen ein bis zu 25-mal höheres Unfallrisiko als der durchschnittliche Motorradfahrer. Dies hat eine Studie des österreichischen Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KfV) ergeben. Zu den Hauptunfallursachen gehört Selbstüberschätzung.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.