Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge?

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 8447 , heute: 15 , zuletzt: 26. Februar 2017

20. DVR-Forum „Sicherheit und Mobilität“

Geschwindigkeitskontrollen sind häufig Auslöser kontroverser Diskussionen. (Illustration: GWM)

Bonn, 25. April 2014 – Geschwindigkeitskontrollen sind häufig Auslöser kontroverser Diskussionen. Für die einen sind sie ein notwendiges Übel, für die anderen ein ständiges Ärgernis. Nach Meinung der meisten Verkehrssicherheitsexperten müsste Überwachung deutlich häufiger angewendet werden, um die Zahl der Verkehrsunfälle zu senken. Um die Thematik näher zu beleuchten, laden der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR), DEKRA und der Automobil-Club Verkehr (ACV) gemeinsam mit den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen zum 20. DVR-Forum „Sicherheit und Mobilität“ nach Berlin ein.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



buy custom term papers wtight my paper academic essay writer online website writing services anatomy homework help