EU-Verkehrsminister: Keine verpflichtenden Vorgaben für mehr Lkw-Sicherheit

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 11082 , heute: 16 , zuletzt: 23. Januar 2018

Luxemburg, 6. Juni 2014 – Ein neuer Gesetzesentwurf auf europäischer Ebene zielt auf mehr Verkehrssicherheit bei Lkw. So sollen Fahrzeughersteller unter anderem für eine größere Knautschzone und ein erweitertes Sichtfeld sorgen. Die EU-Verkehrsminister erteilten diesem Vorhaben nun eine Absage. Antonio Avenoso, Geschäftsführer des Europäischen Verkehrssicherheitsrates ETSC, zeigte sich irritiert.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



custom essay pay someone to write a paper psychology term paper jiskha homework help compare and contrast dogs and cats