ESO prügelt sich mit DEKRA wegen der ES-Rohdaten

Fachanwalt Verkehrsrecht
Busch & Kollegen Rechtsanwälte-Fachanwälte
52525 Heinsberg
make money writing essays personal statement essays for scholarships pay essay cheap custom term papers buy mla essays Verfasser des Beitrages:
gelesen: 8807 , heute: 2 , zuletzt: 9. Dezember 2016

Beitrag vom 13.01.2014: Der Kollege Burhoff berichtet in seinem Blog über eine nicht rechtskräftige Entscheidung des LG Halle. Die Fa. ESO wollte doch tatsächlich der DEKRA in einem zivilrechtlichen Verfahren das Auslesen der Rohdaten von Messungen untersagen lassen. Man glaubt es kaum! Die Fa. ESO untergräbt meines Ermessens damit eindrucksvoll ihre Glaubwürdigkeit. Schon seit längerem […]

Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten:

  1. Polizeipräsidium Aachen tritt das Akteneinsichtsrecht mit Füßen Dem Betroffenen wird eine Geschwindigkeitsüberschreitung vorgeworfen. Messung mittels Einseitensensor ES…
  2. TV-Tipp: Wiso am 09.09.2013 In der heutigen Wiso-Sendung um 19.25 Uhr wird auch ein…
  3. ESO 3.0 unverwertbar ? Beitrag vom 01.08.2012: Sowohl das AG Kaiserslautern (Urteil vom 14.03.2012,…
  4. Poliscan: Neue (alte) Zweifel   Beitrag vom 04.05.2012: Die Messung  mittels Vitronic Poliscan gilt…
  5. HUK und DEKRA kürzen Was die Abwicklung von eigentlich unproblematischen Verkehrsunfällen und dessen Folgen…

Quelle: http://ra-frese.de/

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



make money writing essays personal statement essays for scholarships pay essay cheap custom term papers buy mla essays