DVR startet Internetseite „Medikamente und Straßenverkehr“

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 9869 , heute: 4 , zuletzt: 7. Dezember 2016

Ein neues Informationsportal unter www.dvr.de/medikamente informiert über die Risiken von Medikamenteneinfluss im Straßenverkehr. (Foto: DVR)

Bonn, 2. August 2012 (DVR) – Die Risiken von Medikamenteneinfluss am Steuer werden häufig unterschätzt, schließlich sollen Arzneimittel helfen. Sie unterstützen den Heilungsprozess, befreien von Schmerzen oder lindern Beschwerden. Richtig dosiert, überwiegen ihre positiven Wirkungen. Tatsache ist aber auch, dass viele Wirkstoffe, etwa Schlaf- und Beruhigungsmittel oder Psychopharmaka, die Wahrnehmung und Reaktionsfähigkeit einschränken. Ein neues Informationsportal des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) informiert über die Risiken von Medikamenteneinfluss im Straßenverkehr.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



i need help writing an essay write my homework do homework for money macroeconomics homework write term papers for me