DVR sieht Ablenkungsgefahr durch Online-Medien am Steuer

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 12171 , heute: 3 , zuletzt: 19. August 2018

Bonn/Stuttgart, 12. Oktober 2012 – Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) warnt Autofahrer davor, die Ablenkung durch Online-Medien zu unterschätzen. „Die meisten Fahrer sind davon überzeugt, dass sie sich ablenken können, ohne dass es für sie gefährlich ist“, schreibt DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf in einem Gastbeitrag für den ACE Auto Club Europa (ACE Lenkrad 10/2012). Das Gefühl von Sicherheit sei aber subjektiv und trügerisch.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.