Blutentnahme durch Polizei nur bei Gefährdung des Untersuchungserfolgs

verkehrsanwaelteVerfasser des Beitrages:
gelesen: 23579 , heute: 7 , zuletzt: 30. April 2017

BVG Karlsruhe, Aktenzeichen: 2 BvR 1046/08 – Urteil vom 11.06.2010: Soll bei einem Autofahrer wegen einer Trunkenheitsfahrt nach Ansicht der Polizei eine Blutentnahme vorgenommen werden, ist zuvor ein Richter einzuschalten und dessen Zustimmung einzuholen. Eine Anordnung zur Blutentnahme durch die Polizei darf nur bei Gefährdung des Untersuchungserfolgs („Gefahr in …
Quelle: verkehrsanwaelte.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



academic writing for graduate students rush essay discount writing a narrative paper custom homework property management essay