bfu-Studie: FAS und Aufklärungskampagnen können Unfallzahlen senken

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 14532 , heute: 19 , zuletzt: 18. November 2017

Bern, 10. Mai 2011 – Jährlich werden auf Schweizer Straßen rund 180 Pkw-Insassen getötet und weitere 1.800 schwer verletzt. Das siebte Sicherheitsdossier der bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung beschreibt Risikofaktoren und nennt konkrete Präventionsmaßnahmen zur Verhütung von Verkehrsunfällen. Fahrerassistenzsysteme (FAS) sowie Aufklärungskampagnen gelten dabei als wichtigste Instrumente zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



homework now rite my paper college scholarship essay writing compare and contrast essay research paper argument essay beauty in the eye of the beholder