BASt erwartet weniger Unfälle mit Personenschaden für 2015

staerkertVerfasser des Beitrages:
gelesen: 9641 , heute: 2 , zuletzt: 18. August 2018

Bergisch Gladbach, 17. Dezember 2015 – Die Zahl der im Straßenverkehr Verunglückten wird nach Schätzungen der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) im Jahr 2015 um 0,5 Prozent auf rund 391.000 sinken. Die Zahl der Getöteten soll Prognosen zufolge auf etwa 3.440 steigen.

Quelle: dvr.de

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.