AG Mitte bestätigt 1,5 Gebühr

Verfasser des Beitrages:
gelesen: 43793 , heute: 9 , zuletzt: 8. Dezember 2016

Mit Urteil vom 25.07.2011 bestätigt auch das AG Mitte in Berlin, dass die Erhöhung der 1,3 – fachen Regelgebühr auf eine 1,5- fache Gebühr allein im Ermessen des Rechtsanwaltes liegt und einer gerichtlichen Überprüfung entzogen ist Az. 12 C 3044/10).

Damit folgt das AG Mitte der eindeutigen Rechtsprechung des BGH (Urteil vom 13.1.2011 – IX ZR 110/10) und stellt nochmals klar, dass die Versicherung nicht berechtigt ist, die Gebühren des Rechtsanwaltes festzulegen.

S. Patrick Rümmler

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Berlin

Schlagworte: ,

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



paper writing services best medical school essay writing service affordable thesis writing services buy 10 page research paper best custom essay site