4. Berliner Fachtagung „Der Verkehrsunfall im Versicherungsrecht“

Dominik BachVerfasser des Beitrages:
gelesen: 26805 , heute: 17 , zuletzt: 28. September 2016

4. Berliner Fachtagung „Der Verkehrsunfall im Versicherungsrecht“ am 24./25. Juni 2011 im Hotel Palace Berlin

Moderation:
Rechtsanwalt Jörg Elsner, Hagen, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht Rechtsanwältin Monika Maria Risch, Berlin, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht

  • Auswirkungen von Alkohol und anderen Drogen sowie Straftaten auf den Versicherungsschutz

Rechtsanwalt Arno Schubach, caspars mock Anwälte, Koblenz

  • Die Auswirkungen von Alkohol und anderen Drogen auf die Fahrtüchtigkeit und das Bewusstsein Prof. Dr. F. Mußhoff, Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Bonn

Auswirkungen von Gesetzesverstößen der Ermittlungsbehörden im Strafverfahren
Prof. Dr. Friedrich Dencker, WWU Münster

  • Der manipulierte Unfall aus sachverständiger Sicht

Dipl.-Ing. Michael Weber, Institut f. Unfallanalysen, Hamburg

Programm am Samstag, 25. Juni 2011
09.00 – 10.30 Uhr 10.45 – 12.15 Uhr 12.30 – 13.30 Uhr

  • Abgrenzungsprobleme zwischen KH-Versicherung und allgemeiner Haftpflichtversicherung

Wilfried Terno, Vorsitzender Richter des IV. Zivilsenates des BGH, Karlsruhe

  • Beteiligung von Kindern an Verkehrsunfällen und Bericht über erste Urteile nach neuem VVG

Herbert Lang, Allianz Versicherungs AG, München.

  • Aktuelle Entwicklungen im Haushaltsführungsschaden

Rechtsanwalt Dr. Michael Burmann, Erfurt

Partner der Veranstaltung und mit eigenen Infostand vertreten ist die e.Consult AG .

e.Consult stellt Produkte für Verkehrs- und Versicherungsrechtler vor:

webakte_rechtsschutz

WebAkte Rechtsschutz

webakte_kfz_schaden

WebAkte KFZ-Schaden

Bookmark and Share
x

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.



essay written from scratch help with assignments australia write history essay online website writing services dissertation research methods